Online-Geschäftsbericht
2013/2014
Expansion
fördern.
Kontinuität
sichern.
Wir machen starke Unternehmen stärker.

Clyde-Bergemann-Gruppe

Broetje Automation

KOMPONENTEN FÜR KRAFTWERKE

Die Unternehmen der Clyde-Bergemann-Gruppe entwickeln und produzieren Komponenten für energiebezogene Produktionsprozesse. Die Produkte gewährleisten einen effizienten und sicheren Betrieb von Kraftwerken, Industrie- und Müllverbrennungsanlagen sowie petrochemischen Anlagen. Sie werden auch in Zellstoff- und Papierfabriken, in der Zement-/Mineralindustrie und in Schiffskesseln eingesetzt. Außerdem übernimmt das Unternehmen den Service für diese Produkte.

Die Clyde-Bergemann-Gruppe verfügt über wegweisende Technologien, die ihr in wichtigen Geschäftsfeldern eine führende Marktposition verschafft haben: Mit Produkten zur effizienten Reinigung von Kraftwerkskesseln und zur Schüttgutförderung erzielt sie gut zwei Drittel des Umsatzes – in beiden Märkten ist Clyde Bergemann unangefochten Marktführer. Die Produkte der Gruppe tragen zur emissionsärmeren und effizienteren Energieerzeugung bei und bedienen damit einen wachsenden Bedarf.

ENTWICKLUNGSPOTENZIAL

Clyde Bergemann gehört seit 2005 zum Portfolio; die Gruppe hatte sich bis dahin bereits einen technologischen Vorsprung erarbeitet und eine globale Präsenz aufgebaut: Schon 2005 produzierte Clyde Bergemann an sieben Standorten in sechs Ländern auf drei Kontinenten. Unser Ziel war es, das Produktportfolio in Richtung Umweltschutz zu verbreitern und das Unternehmen weiter zu internationalisieren – durch organisches Wachstum, aber auch durch Akquisitionen.

Seit Beteiligungsbeginn ist der Umsatz des Unternehmens um durchschnittlich 13 Prozent pro Jahr gewachsen. Dazu haben auch Akquisitionen beigetragen: Sieben Unternehmen mit jeweils eigenen Produkten und Dienstleistungen hat Clyde Bergemann zwischen 2005 und 2009 in den USA, in Australien und in Europa erworben. Die DBAG und der DBAG Fund IV ermöglichten die Akquisitionen mit zusätzlichem Eigenkapital. Insbesondere die drei amerikanischen und das australische Unternehmen haben dazu beigetragen, den Wert der Beteiligung zu steigern. Sie bildeten die Basis dafür, dass Clyde Bergemann bestehenden Kunden ein erweitertes Produkt- und Leistungsspektrum anbieten kann. Außerdem erhielt das Unternehmen dadurch Zugang zu neuen regionalen Märkten, zum Beispiel in Australien. In Indien, China, Indonesien und in der Türkei gründete Clyde Bergemann Unternehmen, um das ohnehin schon globale Vertriebs- und Servicenetz weiter zu verdichten.

GESCHÄFTSJAHR 2013/2014

Im Geschäftsjahr 2013/2014 konnte das Unternehmen auf der Basis eines soliden Auftragsbestands seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahr stark steigern. Das Ergebnis erreichte das Vorjahresniveau; es war durch Restrukturierungsaufwendungen an einem deutschen und Anlaufkosten an einem amerikanischen Standort belastet.

AUSBLICK UND ZIELE

Im laufenden Geschäftsjahr 2014/2015 (28. Februar) will die Gruppe die Chancen aus der amerikanischen Umweltgesetzgebung und dem gewachsenen Bewusstsein für die Luftreinhaltung in China nutzen. Deshalb wird ein starkes Wachstum unter anderem in Asien erwartet. Entsprechend sollen Umsatz und Ergebnis die Vorjahreswerte übertreffen.

9,2 MIO. €

INVESTMENT DER DBAG

45,1 %

ANTEIL DES DBAG FUND IV

MBO

ART DER BETEILIGUNG

17,8 %

ANTEIL DER DBAG

MAI 2005

BETEILIGUNGSBEGINN

1.800

MITARBEITER

UMSATZ in Mio. US-$Umsatz Clypde-Bergmann-Gruppe

Wesel / Glasgow / Delaware, www.cbpg.com