Online-Geschäftsbericht
2013/2014
Expansion
fördern.
Kontinuität
sichern.
Wir machen starke Unternehmen stärker.

Unser Heimatbäcker GmbH

Unser Heimatbäcker

FILIALBÄCKEREI

Unser Heimatbäcker ist, gemessen am Umsatz, die fünftgrößte Filialbäckerei in Deutschland. Das Unternehmen ist aus dem Zusammenschluss verschiedener Bäckereiketten im Nordosten Deutschlands entstanden. Unter den Marken „Unser Heimatbäcker“ und „Lila Bäcker“ werden verschiedene Filialarten betrieben, vor allem im Eingangsbereich von Supermärkten und in Einkaufszentren. Hinzu kommen eigene Ladengeschäfte und Cafés. Über ein Großhandelsunternehmen werden darüber hinaus rund 1.500 Kunden (Supermärkte, Hotels, Tankstellen) mit Backwaren beliefert.

ENTWICKLUNGSPOTENZIAL

Der fragmentierte deutsche Bäckereimarkt ist von wenigen großen Wettbewerbern, einem Konsolidierungsprozess sowie strukturellen Veränderungen, etwa durch Discount- Bäckereien und eine zunehmende Zahl von Backstationen im Lebensmitteleinzelhandel, geprägt. Als hochwertiger Qualitätsbäcker mit innovativem Produktionsverfahren und ganzheitlichem Marketingkonzept ist das Unternehmen gut gerüstet, um eine aktive Rolle bei der Konsolidierung dieses Marktes zu spielen.

Diese starke Wettbewerbsposition war ein wichtiger Grund für unsere Investitionsentscheidung. Um weitere Skaleneffekte realisieren zu können, soll sie für weiteres Wachstum genutzt werden, und zwar durch Neueröffnungen von Filialen, Akquisitionen und die weitere Umsetzung des „Lila Bäcker“-Konzepts. Dieses Konzept beinhaltet neben einer einheitlichen Gestaltung der Verkaufsräume unter anderem eine besondere Preisstrategie und ein Kundenbindungsprogramm.

Wenige Wochen nach Beginn der Beteiligung haben Gesellschafter des Unternehmens den Erwerb der Bäckereigruppe De Mäkelbörger aus dem Schutzschirmverfahren gemäß Insolvenzordnung finanziert. Die Gruppe soll nach und nach Teil von Unser Heimatbäcker werden, der damit um 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie um mehr als 100 Filialen in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg wachsen kann. De Mäkelbörger verfügt darüber hinaus über eine große Produktion von Tiefkühl-Backwaren, die zum Ausbau des Handelsgeschäfts genutzt werden soll.

GESCHÄFTSJAHR 2014

Unser Heimatbäcker entwickelte sich 2014 besser als geplant. Mit einer vorzeitigen Einführung des gesetzlichen Mindestlohns im Juli 2014 hat sich das Unternehmen als attraktiver Arbeitgeber in seinem Geschäftsgebiet profiliert. Neben dem erwähnten De Mäkelbörger-Erwerb hat Unser Heimatbäcker 2014 eine weitere kleinere Bäckereikette übernommen.

AUSBLICK UND ZIELE

Die Integration der erworbenen Filialen soll fortgeführt, weitere Einheiten sollen auf das „Lila Bäcker“-Konzept umgestellt werden. Zusätzliche Übernahmeziele sind identifiziert. Zudem wird ein Ausbau des Handelsgeschäfts erwartet. Umsatz und Ertrag sollen daher im aktuellen Geschäftsjahr höher als im Vorjahr ausfallen.

9,9 MIO. €

INVESTMENT DER DBAG

66,3 %

ANTEIL DES DBAG FUND VI

MBO

ART DER BETEILIGUNG

15,6 %

ANTEIL DER DBAG

JUNI 2014

BETEILIGUNGSBEGINN

2.300

MITARBEITER

UMSATZ in Mio. €Umsatz Unser Heimatbäcker

Pasewalk, www.unser-heimatbaecker.de